Grauwassernutzung zur Einsparung von Trink- und Abwasser

Grauwassernutzung Hamburg

Das Objekt

iWater Wassertechnik erhielt die Auszeichnung für das Objekt Hafencity Universität (HCU) Hamburg. Dort werden von der Bauherrschaft (der Behörde für Wissenschaft und Forschung), den Planern (CODE UNIQUE Architekten BDA, Dresden) und dem Betreiber neue Wege beschritten. Die Sanitärtechnik mit Grauwassernutzung als Bestandteil des Wasser und Energie sparens und somit der Ressourcenschonung erfordert Weitsicht und Erfahrung und die Bereitschaft, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Mit dem an der HCU eingebauten Anlagentyp hat iWater gute Erfahrungen gesammelt – national zum Beispiel bei Studentenwohnheimen, Ein- und Mehrfamilienhäusern und international bei einem Campingplatz in Kroatien, einem Krankenhaus in Afghanistan sowie der indischen Südpolstation.

Die Hafencity Universität Hamburg ist ein Leuchtturmobjekt und sollte großen Einfluss im Bereich des nachhaltigen Bauens entwickeln. Sowohl das Projekt Hafencity als auch die Hafencity Universität sind von großer Bedeutung im Green Building-Umfeld.

Beschreibung der Grauwassernutzungsanlage

Die Grauwassernutzungsanlage PowerClear 4500 indoor bereitet mittels eines Membranbioreaktors das anfallende Grauwasser
zu hygienisch einwandfreiem Betriebswasser auf. Dabei werden erst in einem biologischen Verfahren die Bestandteile zersetzt und anschließend mittels einer Membran alle ungelösten Stoffe <0,05 μm aus dem Wasser gefiltert. Das Grauwasser wird nach der Benutzung von Duschen und Handwaschbecken gesammelt und für die Toilettenspülung verwendet.

Fazit

Die verbaute Anlage wird zu einer erheblichen Einsparung der Ressource Trink- und Abwasser führen und die Umwelt deutlich entlasten. Zugleich kann ein bedeutender Anteil der Nebenkosten durch die Wiederverwendung von Grauwasser eingespart werden.

Quelle: Moderne Gebäudetechnik 7-8/2014 www.tga-praxis.de

Featured: 

Unfeatured

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient zur Überprüfung ob du ein Mensch oder ein Computer bist. (SPAM Vermeidung)
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen aus dem Bild ein.

Grauwasseranlagen

Author Grauwasser ist ein teil des häuslichen Schmutzwassers ohne Schwarzwasser. Die Europäische Norm 12056-1 definiert Grauwasser als fäkalienfreies, gering verschmutztes Abwasser. Es ist der Abfluss von Bade- und Duschwannen, Handwaschbecken und Waschmaschinen und kann auch hochbelastetes Küchenabwasser enthalten. Für die Grauwasseraufbereitung wird allerdings nur das geringbelastete Abwasser aus Dusch- und Badewanne und Handwaschbecken empfohlen. . Mehr zum Thema Grauwasseranlagen

Kontakt

iWater Wassertechnik GmbH & Co. KG

Josef-Kitz-Str 18a

53840 Troisdorf

Deutschland

 

Zentrale:

+49 2241/25440-0

Verkauf:

+49 2241/25440-20

Kundendienst:

+49 2241/25440-23

Fax:

+49 2241/25440-25